Historie

Deutscher Basketball-Fanclub-Meister 2000, 2002, 2005 und 2008 (Deutscher Rekordmeister)
Fanclub des Jahres 2001 in Rheinland-Pfalz
TOP FOUR Fanpokal-Sieger 2001

Unser Verein wurde im Februar 1997 von 19 Gründungsmitgliedern ins Leben gerufen. Inzwischen ist die Anzahl der Mitglieder auf über 300 angestiegen (Stand: 2016).

Neben der Unterstützung des Vereins bei Heimspielen organisieren wir Fahrten zu den Auswärtsspielen der Gladiators Trier in der zweiten Basketball-Bundesliga und im. Seit März 2001 sind wir nicht mehr nur bei den Heimspielen oder bei Aktionen am Fan-Stand, sondern auch im Internet unter www.fastbreak-trier.de vertreten.

Ziel unseres Fanclubs ist es unter anderem auch, mit anderen Fanclubs in Deutschland Kontakte und Freundschaften zu knüpfen. Deshalb haben wir auch die offizielle Deutsche Basketball-Fanclub-Meisterschaft ins Leben gerufen. Diese Meisterschaft findet immer größeren Zuspruch und so wurde sie in diesem Jahr bereits zum siebten Mal ausgetragen. Nachdem wir in Trier 1998 den Anfang gemacht hatten, trafen sich Deutschlands Basketballfans 1999 in Bonn, 2000 in Berlin sowie 2001 und 2002 in Leverkusen. 2003 wurde die Meisterschaft in Weißenfels bei den Fans des MBC ausgetragen und 2004 trafen sich über 400 Basketballfans wieder hier bei uns in Trier. Die VIII. Deutsche Basketball-Fanclub-Meisterschaft fand im letzten Jahr wieder in Weißenfels statt und in diesem Jahr treffen sich Deutschlands Basketballfans in Oldenburg. Dort erreichte unser Team den dritten Platz.

Fastbreaker treffen sich aber nicht nur, wenn es um das orange Leder geht: In der basketballfreien Zeit gab es in den letzten Jahren eine Kanutour, eine Fahrradtour und Wanderungen mit Moselschifffahrten, Saisoneröffnungsfeten, Neujahrsempfänge, Brauereibesichtigungen und ein Saisonabschlussgrillen. Beim großen Blutspendetermin 2015 setzten wir auch viele Helfer ein.

Die größten Erfolge unseres Vereins waren der Gewinn des DBB-Pokals durch den damaligen “TVG Basketball Trier” im Jahr 1998, unser Gewinn der Deutschen Basketball-Fanclub-Meisterschaften 2000, 2002 und 2005 sowie der Gewinn des TOP FOUR Fanpokals 2001 in Verbindung mit dem DBB-Pokalsieg durch den damaligen Verein “HERZOGtel Trier” im Jahr 2001. Außerdem haben wir uns gegen alle Fußball- und sonstigen Fanclubs durchgesetzt und wurden zum rheinland-pfälzischen Fanclub des Jahres 2001 gekürt.

Unser Team belegt den dritten Platz beim Fan Club Turnier 2014 in Oldenburg

Einen hervorragenden dritten Platz belegte unsere Basketballmannschaft beim diesjährigen Fan Club Turnier in Oldenburg. Nach dem ersten Platz in der Vorrunde besiegte man im Viertelfinale Bonn. Im Halbfinale verlor unser Team dann gegen den MBC, sicherte sich dann aber mit einem 33:12 Sieg über Göttingen den dritten Platz.

hinten von links: Johannes Thebach, Tim Büchel, Philipp Wosny, Andreas Gerhard, Peter Groß
vorne von links: Dennis Nathem, Alexander Schmoll, Daniel Wilhelm, Drifa Benyoub-Büchel