Verhaltensregeln

 

Um möglichst unkomplizierte und unterhaltsame Auswärtsfahrten zu ermöglichen, gibt es einige einfache Regeln, die wir hier einmal aufgeschrieben haben.

 

fbbutton2Tickets

Die Tickets für das jeweilige Spiel werden nach der Ankunft vor der Halle ausgegeben. Damit es schnell geht, verteilen wir die Karten, ohne dabei auf die Plätze zu achten. Daher gilt: Der Platz, der auf eurem Ticket steht, hat keine Bedeutung, in der Halle kann jeder sich hinstellen, wo er möchte. Die erste Reihe bleibt allerdings für Trommler frei. Wer empfindliche Ohren hat, setzt/stellt sich bitte entsprechend weit weg.Grundsätzlich kann der Fastbreak-Vorstand die Sitzordnung verändern.

Wenn der Ball im Spiel ist, stehen wir, auch wenn wir Sitzplätze gekauft haben. Wer das nicht kann oder will, gibt das bitte bei seiner Bestellung an. Für diesen Fall werden Plätze mit freier Sicht freigehalten.

fbbutton2Kleidung

Wir wollen in der gegnerischen Halle ein möglichst einheitliches Bild abgeben, daher sollten die Mitfahrer ein grünes oder grün-weißes Oberteil tragen. Fastbreak bemüht sich, grüne T-Shirts zu günstigen Preisen im Bus anzubieten.

 

fbbutton2Nicht mitbringen

Bitte bringt keine Getränke mit. Fastbreak bietet im Bus eine breite Palette Getränke zu sehr günstigen Preisen an und finanziert damit einen Teil der Fahrt.

Wunderkerzen, Pyrotechnik und ähnliche Dinge sind in den Hallen verboten. Sie dürfen daher auch nicht mit auf unsere Auswärtsfahrten genommen werden.

fbbutton2Pausen

Auf kurzen Fahrten finden keine Pausen statt. Bei längeren Fahrten halten wir auf einem Rastplatz, nicht an einer Raststätte, weil das erfahrungsgemäß sehr viel Zeit kostet. Wer auf der Fahrt etwas essen möchte, kann sich gerne etwas mitbringen.

 

fbbutton2Verhalten

Fastbreak Trier steht für positive Unterstützung der Trierer Mannschaft. Das bedeutet, wir feuern laut und kreativ an.

Grobe Beleidigungen haben dabei nichts zu suchen. Im Klartext: Wer einen Schiedsrichter als Blindfisch bezeichnen möchte, kann das, wenn angemessen, tun. Die Mütter aller Beteiligen sind aber nicht zu erwähnen, Mittelfinger sind nicht erwünscht. Wir respektieren alle Spieler, Trainer, Schiedsrichter und gegnerische Fans.

fbbutton2Bildrechte

Wer an Auswärtsfahrten teilnimmt, erklärt sich einverstanden, dass er fotografiert werden kann und dass Fastbreak die Bilder auf seinen Kanälen veröffentlichen darf.

Grundsätzlich gilt: Fastbreak Trier kann die Teilnahme an Auswärtsfahrten ohne Angabe von Gründen verweigern.

Bei Fragen, Unklarheiten oder Problemen könnt ihr euch gerne an den Vorstand (vorstand@fastbreak-trier.de) wenden. Wir stehen immer für Gespräche zur Verfügung! In diesem Sinn & in der Hoffnung auf viele schöne Auswärtsfahrten

Euer Vorstand vom Fastbreak Trier

Die Regeln zum Ausdrucken gibt es nochmal hier